Eines unserer großen Projekte ist das Krankenhaus in Viziru für mittellose Menschen.
Dieses Projekt liegt uns sehr am Herzen, weil es für arme Leute ist, die kein Einkommen oder keine Krankenversicherung haben.

Viziru liegt in der Nähe vom Schwarzen Meer, wo die Arbeitslosigkeit über 80% ist.
Der Träger für dieses Projektes ist die rumänische Stiftung „casa painii“ (Haus des Brotes). Sie haben in Rumänien noch 7 Häuser für die Leute von der Straße, 2 Bäckereien (die das Brot an Arme verschenken) und sie leben ausschließlich von Spenden.

1-Eingang1
Klick auf’s Bild: mehr Bilder!

Die Stiftung bekam von der Kommune im Jahr 2010 ein großes, leer stehendes Krankenhaus mit der Auflage geschenkt, es innerhalb einiger Jahre zu renovieren, einzurichten und zu bewirtschaften.
Seit 2010 hat der Contact e.V. dieses Projekt mit vielen Geld- und Sachspenden unterstützt. 2011 haben wir nach dem Abriss des Mutterhauses der Barmherzigen Schwestern in der Gögginger Straße (Augsburg) 8 Sattelzüge mit  Küchen- u. Wäschereieinrichtung, Fenstern, Türen und Betten nach Viziru geschickt.

 

transport
Klick auf’s Bild: mehr Bilder!

Die vielen Sachpenden der Diakonie, der AWO, sowie mehrerer Altenheime und Sozialstationen konnten wir mit zahlreichen Hilfstransporten auf den Weg bringen. Auch vom Zentral-Klinikum und vom Vincentinum in Augsburg bekamen wir bereits viel Unterstützung. Die Pflege- und Krankenhausbetten, die wir abgeholt und verschickt haben, können wir gar nicht mehr zählen. Immer wieder bekommen wir auch Bettwäsche, Großkücheneinrichtung, Büromöbel und viele andere Sachen, aber wir haben oft kein Geld für Transporte.

Unsere Bitte ist, daß Sie uns helfen, diesem Krankenhaus zu helfen.