Das erste Jahr ist zu Ende

Liebe Freunde,
wir haben wieder gute Nachrichten aus unserer Schule in Vaideiu bekommen:
das erste Schuljahr ist zu Ende.

Zeugniss03
Klick auf´s Bild: mehr Bilder!

Die Kinder haben ihre Zeugnisse erhalten. Alle können jetzt lesen und schreiben. In einigen Familien sind sie die einzigen in ihrer Familie, die das können, ihre Eltern und Geschwister können das oft nicht. Die Noten liegen bei allen im oberen Bereich mit der Ausnahme von Madalina, die wegen der Probleme mit ihrem Herzen oft gefehlt hat. Bei ihr reichte es deswegen nur (aber immerhin) zum „ausreichend“.
Wir sind ganz stolz auf die Kinder und die Lehrerinnen. Und: bisher hatten wir nur die Grundschule von Klasse 1-4. Nun werden wir ab dem neuen Schuljahr die Klassen 5-8 anhängen. Die Zahl der Schüler wird sich von bisher 23 auf über 50 mehr als verdoppeln. Neben der ersten Fremdsprache: Englisch werden wir Deutsch als 2. Fremdsprache dazunehmen.

Das bedeuted, daß wir unsere Schule um zwei weitere Klassenräume, eine Turnhalle und eine Lagerhalle für Baumaterial (das wird immer wieder gestohlen) und Pellets für die von Herrn Urban gespendete Zentralheizung erweitern müssen. Dazu haben wir noch Zeit bis Mitte September.

Wir bitten Sie um Ihre weiteren Spenden für den Umbau und den weiteren Schulbetrieb. Wir freuen uns auf weitere Paten für die Kinder, die unser Projekt mit einem regelmäßigen Betrag weiter ermöglichen.

Und noch eine Bitte:
wir haben im vergangene Jahr einen Schulbus geschenkt bekommen, einen alten Ford-Transit. Der Bus kam irgendwann einmal aus Deutschland zu dem Vorbesitzer, hat jedoch keine Papiere. Deswegen weigern sich die rumänischen Behörden, ihn zuzulassen und verlangen für die Zulassung eine Gebühr von über € 5.000. Nun fährt Vali täglich die Kinder aus den umliegenden Dörfern ohne Zulassung. Und das können wir uns nicht mehr erlauben und suchen nun dringend Ersatz.

Es ist uns gelungen, die Kosten für den bisherigen Betrieb der Schule zu decken; dabei hatte einen großen Anteil die protestantischen Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten, Konferenz Süd-Siebenbürgen.

Und noch eine Bitte:
wir freuen uns, wenn Sie diese gute Nachricht an Ihre Freunde und Bekannten weitergeben, die uns mit Ihrer Empfehlung sicher auch unterstützen werden. Weitere Informationen geben wir Ihnen gerne.

 

Herzlichen Dank für Ihr Engagement für unsere Schule in Siebenbürgen und herzliche Grüße

Ihre Mariana Blank